Frau Anna J.:

Seit Jahren habe ich Kopf- und Nackenschmerzen, Schwindel, erhöhten Blutdruck, Herzrasen und stechende Herzschmerzen. Meine Lebensqualität war reduziert, Arztbesuche waren immer öfter. Nach den Medikamenten war ich immer müde, depressiv, leidete an Schlaflosigkeit. Es gab für mich kaum Besserung nach der Behandlung. Auf Empfehlung meiner Freunde habe ich einen Termin im privaten Rückenzentrum an der Rü vereinbart. Das Rückenzentrum war mir bereits aus der Presse bekannt. Das Erstgespräch mit Untersuchung hat lange gedauert. Alle Befunde, z.B. MRT, Röntgen, Labor wurden intensiv geprüft. Dann erfolgte eine sehr genaue Untersuchung, besonders der Rücken. Die Diagnose lautete: Verschleiß der Wirbelsäule mit Blockierungen und Durchblutungsstörungen. Meine Kopf- und Nackenschmerzen, Schwindel, erhöhter Blutdruck, Herzrasen und Herzschmerzen wurden nicht vom Herzen, sondern von der kranken Wirbelsäule verursacht. Das war für mich kaum zu glauben, aber das war meine einzige Hoffnung, gesund zu werden. Ich habe der vorgeschlagenen Behandlung zugestimmt.

Facharzt J. Kulesza:

Krankheiten an der Wirbelsäule, z. B. angeborene Fehlhaltung, Verschleiß der Wirbelsäule, verursachen Einengungen zwischen der Wirbelsäule, die Druck auf die Nervenwurzel, Gefäße und Weichteile der Wirbelsäulenumgebung ausüben und das ist die Ursache für falsche Signale für Organe, z. B. das Herz, Augen, Magen, Nieren, Prostata usw.. Eine amerikanische Studie „ herzkranker Patienten“ mit über 200.000 Patienten hat festgestellt, das über die Hälfte überhaupt nicht herzkrank war, obwohl alle Patienten die Diagnose betreffend Herz gestellt worden war. Fast alle diese Patienten wurden internistisch behandelt und nicht orthopädisch. Eine kranke Wirbelsäule mit Blockaden meldet sich symptomatisch als HNO-, Augen-, Nerven-, innere-, Rheuma-, urologische und auch psychische Erkrankungen. Statt Pharma Produkten, Stents oder Bypass Operation braucht der Patient oft eine Behandlung des Rückens. Kurz gesagt: Hat der Patient Symptome mit normal physiologischen Werten im EKG, Labor, Röntgen usw., braucht er nicht operiert werden, weil oft die Behandlung des Rückens und der Wirbelsäule reicht zur vollen Genesung. Es werden z. B. viele Gefäße operiert bei bereits kleinen Ablagerungen in den Arterien. Die Kinder, überfüttert mit Vitamin D3 und Calcium, haben auch sehr oft bereits kleine Ablagerungen in den Arterien, das haben amerikanische Studien bewiesen. Bei Kindern macht man deshalb keine Bypass Operation, bei Erwachsenen sehr oft.

Frau Anna J.:

Für mich wurde ein individuelles Behandlungsprogramm erarbeitet. Mein Bewegungsapparat ( Muskeln, Knochen ) wurde aufgebaut und Blockaden beseitigt .Mit alternativen, orthopädischen Behandlungen und professionell, speziell für mich erarbeitetem Programm der Krankengymnastik und Massagen, wurden meine Kopf- und Nackenschmerzen, Schwindel, erhöhter Blutdruck, Herzrasen und Herzschmerzen beseitigt. Ich bin jetzt wieder gesund und beschwerdefrei .Mein ganz besonderer Dank gilt dem Team des Rückenzentrums an der Rü für meine Genesung. Das Rückenzentrum an der Rü kann ich nur weiter empfehlen.